Ruhrtal Classic vom 23.08.2015
Wir hatten wieder einmal sowas von Glück mit dem Wetter, das ist unglaublich. Nach einem super Frühstück gingen die Teams,
bei strahlendem Sonnenschein auf eine wunderschöne Ausfahrt. Die Strecke bot Wege wo so manch Einer sonst niemals langgefahren wäre.
Bei der ersten Sonderprüfung war das Wissen um Aussehen einzelner Bereiche der Fahrzeuge gefragt.
So galt es Rückleuchten oder Frontteilansichten einzelnen Modellen zu zuordnen. Kurz danach fand man sich zur Vesper im
"Haus zur Krudenburg" ein und konnte eine knappe Stunde entspannen.
Auf der zweiten Etappe wurde mit der Fähre von Walsum nach Orsoy übergesetzt
und nach einigen Kilometern kamen die Teilnehmer zur zweiten Sonderprüfung.
Hier war sowohl die Geschicklichkeit des Fahrers als auch eine ruhige Hand beim Beifahrer gefragt, galt es doch mit Hilfe einer Grillzange
Tennisbälle auf Pylone zu legen und auf dem Rückweg wieder einzusammeln.
Das Ziel war in diesem Jahr das Szenelokal "Purzelbaum", sehr idyllisch über dem Baldeneysee gelegen.
Dort wurde nach der Siegerehrung noch gemeinsam lecker gespeist.
Wir freuen uns schon auf die Ausfahrt in 2017 und werden die Anregungen der Teilnehmer natürlich bei der Ausarbeitung der Strecke berücksichtigen.
Das Album zur Oldtimer Ausfahrt



 Zu Gast in Kirchhellen
Wochenend´ und Sonnenschein.... naja, fast. Zumindest die gröbsten Unwetter sind am 7. Westfälischen Oldtimertag vorbeigezogen.
Beim Aufbau unseres Clubstandes kam´s ein bisschen feucht von oben aber danach war´s schon sehr okay.
Das Album vom 7. Westfälischen Oldtimertag



 Der Countdown läuft!!!

Die ersten Startplätze sind bereits vergeben und einige mündliche Zusagen werden in den nächsten Tagen
in schriftlicher Form erwartet.
Die nächste Ausfahrt findet erst wieder in 2017 statt, nicht vergessen!!!



 Besser spät als nie...
Oh man, das war ein Wochenende. In diesem Jahr wieder auf dem Traditionstermin, nämlich Pfingsten.
Das Wetter war genau richtig, nicht zu warm nicht zu kalt und trocken blieb´s auch.
Sowohl die eigene Truppe als auch die Fahrer waren voll motiviert und mit über 180 Starts über´s Wochenende waren auch alle Beteiligten
voll ausgelastet. Im Großen und Ganzen blieb das Wochenende unfallfrei, von ein paar kleineren Baletteinlagen abgesehen.
Hier jetzt erst einmal einige Mannschaftsbilder, die Rennfotos folgen bald, sind allerdings etwas über 2000 Stück. Ich bitte um Nachsicht...
Bilder vom Slalom 2015
Das Album zum 83. Slalom
Das Album zum 84. Slalom



 Jetzt erst einmal noch der Nachtrag zu Gladbeck TOTAL
Also, das Wetter war ja nicht soooo schlecht wie angekündigt. Zwischendurch war sogar ein bisschen Sonne zu sehen.
So manch Einer hat sich aber wohl nicht getraut seinen Oldie aus der Garage zu holen.
Trotzdem waren wir gut besucht und auch viele Bekannte waren gekommen. Die Wahl zum Publikumsliebling zog sich über den ganzen Tag,
war im Ergebnis dann aber sehr sehr deutlich ;-)
Silke war mit der Wurst für den guten Zweck der absolute Renner, nebenbei wurden auch die Teilnehmer
am Grill verpflegt. Leider, leider fing es am Nachmittag doch noch an zu regnen, so daß nur noch wenige Fahrzeuge am Rathaus vorbei fuhren.
Bilder vom Treffen
Mehr Bilder vom Treffen



 Es gibt so Einiges zu berichten,
denn viel Zeit ist vergangen. Es war aber auch wirklich viel los.
Da war zuerst einmal das Race4Hospiz an dem der Club
mit einem Team teilnahm. Es war wie schon im letzten Jahr für alle Beteiligten ein langer Tag der aber auch sehr viel Spaß gemacht hat.
Die Fahrer waren voll motiviert, der restliche Club nebst Gästen zum Anfeuern angetreten und das Clubcatering war viel zu umfangreich.
Bilder vom r4h
Mehr Bilder vom r4h

Danach fand dann das clubeigene Kartrennen statt. Auch hier waren die Teilnehmer zahlreich angetreten und angefeuert wurde auch ordentlich.
Die neue Generation macht es alten Hasen mittlerweile schwer und so fuhr Alexander Römer als absoluter Neuling
sogar die schnellste Rundenzeit!
Bilder vom Kartrennen
Mehr Bilder vom Kartrennen

Traditionell ging es dann am 1. Mai auf Maitour mit dem Bollerwagen.Satte 5 Stunden waren wir unterwegs und hatten reichlich Spaß,
nicht zuletzt Dank der lustigen Pit Stop Spiele die Robert Wolff sich für unterwegs ausgedacht hatte.
In des Präsi´s Garten wurde danach nicht nur gegrillt sondern noch ´ne Runde genagelt, was auch noch für reichlich
Belustigung sorgte.
Bilder von der Maitour
Mehr Bilder von der Maitour



 Pressetermin in der Klinik
Also, scheinbar regt sich doch wieder ein gewisses Interesse am Clubmotorsport seitens der lokalen Presse.
Nachdem die WAZ bereits im letzten Jahr bei unserem Präsi angefragt hatte ob ein Interview bezüglich des Jubiläums möglich wäre,
kam jetzt eine Anfrage ob man einen Bericht machen könnte unter dem Motto:" Was macht der Sportfahrer im Winter"
Also flugs mit Prof.Doc.hc Keule abgesprochen und die Zeitungsmänner zur Klinik bestellt.
Es ging aber nicht nur um die Winterpause sondern es wurden viele Fragen zu den Fahrzeugen, dem jeweiligen Reglement
und die ganzen Ws abgefragt: wieso, weshalb, warum, wer, wann, wie und was euch noch so einfällt
Natürlich blieben auch die Aktivitäten des Clubs nicht ungenannt und weil zeitnah, fand das R4H an erster Stelle Erwähnung.
Die clubeigene Presse hat natürlich Bilder von der Presse gemacht ;-)
Klinikbilder



 Erster Clubabend am 11.01.2015
Traditionell werden am ersten Clubabend die Termine für die neue Saison geklärt.
So werden wir auch in diesem Jahr wieder 2 Kartrennen veranstalten,
ein Clubteam beim "race4hospiz" an den Start bringen,
Anfang Mai "Gladbeck TOTAL" mit einem Oldtimertreffen ausstatten,
selbstverständlich auf der Techno Classica vertreten sein,an Pfingsten den DAM Slalom in Neuss gemeinsam mit dem CCJülich ausrichten,
ein GT und eine Ori ausarbeiten,für alle Oldieliebhaber die Ruhrtal Classics anbieten,
welche ab diesem Jahr im 2jahres Rythmus angeboten wird also erst wieder 2017 und einen zusätzlichen, reinen Clubslalom in Gelsenkirchen.
Wie man sieht haben wir einiges vor und viel zu tun ;-)
Des Weiteren können wir erfreulicherweise doppelten Nachwuchs begrüßen: Mit André Meckenstock und Alexander Römer wächst die nächste Generation in Sachen Club- und Motorsport heran.
Ein herzliches Willkommen euch beiden!!!

 
     
 
 
  impressum